Flexibilität, Stabilität & gegenseitiges Miteinander

RebootPatch: Was hat mein Unternehmen aus der Corona-Krise gelernt?

Bei uns war ab März 2020 deutlich der Übergang ins Digitale zu spüren: Es gab weniger physische Meetings, was gleichzeitig aber eine größere und flexiblere Verfügbarkeit bedeutete, da keine Reisezeiten anfielen. Unsere zuvor bereits vorhandenen Telekonferenz-Systeme wurden intensiv genutzt und fanden ihren festen Platz in unserem beruflichen Alltag.
.

RebootUpdate: Wie bereiten wir uns als Unternehmen auf nächste Pandemien vor?

Wir sind ein stabiles Unternehmen, fachlich breit aufgestellt und mit gesundem Wachstum. Diese Stabilität möchten wir mit noch mehr zufriedenen Kunden weiter ausprägen.
.

RebootUpgrade: Was müssen wir als Gesellschaft tun, damit die Welt nach Corona „besser“ wird?

Wir haben Verantwortung für einen menschlichen Umgang sowie für ein gegenseitiges Miteinander –  ich sehe Mitmenschlichkeit als eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Etwa “Danke sagen” hat immer noch eine große Kraft.
Auf professionelle Dienstleistungen übertragen bedeutet das diese nicht nur monetär zu würdigen, sondern den vielen serviceorientierten Menschen auch persönliche Wertschätzung entgegen zu bringen und die individuellen Leistungen anzuerkennen.

Wir sprachen mit Gero auf der solutions: Hamburg im September 2020.


.

Gero Dieckmann
Leiter Geschäftsstelle Nord bei SVA